Angebote zu "Generation" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Solar Hydrogen Generation
122,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2008, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Solar Hydrogen Generation, Titelzusatz: Toward a Renewable Energy Future, Redaktion: Rajeshwar, Krishnan // Licht, Stuart // McConnell, Robert, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer US, Sprache: Englisch, Schlagworte: Energietechnik // Solartechnik // Solarenergie // Solarhaus // Sonnenenergie // Wasserstoff // Energiewirtschaft // Chemie // Elektrochemie // Materialwissenschaft // Elektromotor // Motor // Ingenieurwissenschaft // Ingenieurwissenschaftler // Maschinenbau // Energie // physikalisch // Energiewirtschaft und Versorgungsunternehmen // Elektromotoren // Ingenieurswesen // Maschinenbau allgemein // Elektronik // Nachrichtentechnik, Rubrik: Wärme- // Energie-, Kraftwerktechnik, Seiten: 318, Abbildungen: 50 schw.-w. Abb., Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Gewicht: 625 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
MCO Home MCO Home Thermostat für Wasserheizunge...
126,71 € *
ggf. zzgl. Versand

Das MCOEMH7H-WH2 Thermostat ist ein Thermostat der zweiten Generation der MCO Home Fußbodenheizungsthermostate. Das Thermostat wurde entwickelt, um die Temperatur von Räumen in Smart Homes von Z-Wave zu steuern. Es wird für die Steuerung von wasserbasierten Fußbodenheizungssystemen verwendet. Die zweite Generation hat die Funktionalität über Assoziationsgruppen mit Z-Wave Binärschaltern. Das heißt, diese Geräte, wie Relais oder Zwischenstecker, können direkt mit dem Thermostat verknüpft werden. Dadurch können Sie jeden An/Aus Heizungsschalter bedienen, ohne dass ein statisches Z-Wave Gateway aktiv sein muss.Mit den modernen Glas-Touch-Thermostaten von MCO Home lassen sich unterschiedliche Heiz- und Kühlsysteme steuern - zum Beispiel: Heizkabel, Heizfolie, Wasserventil, elektrisches Ventil, Boiler, Fan Coils, Solarenergie-Controller, Wärmepumpen, Lüftungsanlagen etc.>Highlights:- Glasoberfläche mit kapazitiven Tasten- Programmierbarer Heizplan: 4 Events jeden Wochentag- Steuerungsmodi: Manual, Auto (Zeitperioden), Urlaub (Energiesparmodus)- Zwei Tempertursensoren für die Heizungssteuerung- Temperatureinstellung: 5-37 Grad Celsius oder Fahrenheit (anpassbar)- Eingebauter Temperatursensor und Luftfeuchtigkeitssensor> Grundeigenschaften- Farbe: Weiß- Höhe: 86 mm- Breite: 86 mm- Tiefe: 46 mm- Gewicht: 190 g- Produkttyp: Smart Home Zubehör> Heimvernetzung- Haussteuerung Standard: Z-Wave Plus- Heimvernetzung Kategorie: Heizungsregelung> Stromversorgung- Offene Kabelenden- Eingangsspannung: 90 - 250 V> Technische Beschreibung- Schutzart: IP20- Ausgangslast: max. 5A- Interner Temperatursensor: NTC 15K> Lieferumfang- MCO Home -Thermostat für Wasserheizungen (mit Feuchtigkeitssensor)

Anbieter: mcbuero
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Dometic CoolFreeze CFX 100W Kompressor-Kühlbox,...
999,00 € *
zzgl. 29,90 € Versand

HOCHLEISTUNGSKÜHLBOX MIT VIELSEITIGEN ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN Die leistungsstarke Kühlbox Dometic CoolFreeze CFX 100 Professional kann Lebensmittel kühlen und gefrieren. Mit ihrer leistungsfähigen Kompressortechnologie und der extrastarken Isolierung ist die Kühlbox beeindruckend leise und effizient. Mit ihrem robusten Design kann sie auch anspruchsvollen Inhalt aufnehmen. Noch dazu ist die CFX 100 Professional ausgesprochen leicht, einfach zu transportieren und so leise, dass man sie kaum bemerkt! ... UND MEHR * Nutzinhalt: 88 Liter * Exzellente Kühlergebnisse selbst bei extrem hohen Außentemperaturen * Gefriertauglichkeit bis −22 °C * Sehr effizient und leise im Betrieb. Geeignet für Solarbetrieb * Strapazierfähiges Design mit verstärkten Ecken, Scharnieren aus Edelstahl und einer robusten Beschichtung des Deckels * CFX-Spezialelektronik mit digitaler Darstellung der * Temperatur Temperaturregelung über WLAN-App COOL BLEIBEN Durch die hochbelastbare Ausführung mit verstärkten Ecken, Scharnieren aus Edelstahl und robuster Deckelbeschichtung können die Hightech-Kühlboxen der CFX-Serie selbst anspruchsvollsten Anforderungen standhalten. Trotzdem sind sie ausgesprochen leicht und einfach zu transportieren. Bei den Modellen CFX 35W bis CFX 100W kann die Kühltemperatur bequem über eine WiFi-App geregelt und überwacht werden. USB-LADEANSCHLUSS Mit einem USB-Anschluss ausgestattet zum Aufladen von Mobilgeräten, wenn der Kühlschrank angeschlossen ist. STABILE ABKLAPPBARE GRIFFE Werkseitig montierte, federbetriebene Griffe, die robust genug sind, um als Verzurrpunkte zu dienen. INTERNE MULTIPOINT-LED Innenbeleuchtung mit Magnetschalter, die beim Öffnen des Deckels aufleuchtet. ROBUSTE DECKELAUSFÜHRUNG Robustes Scharnier aus Metall zum An- und Abschnallen mit abnehmbarem Deckel. HALTEN SIE DIE ORDNUNG Mit 240 V Netzstrom- und 12 oder 24 V Gleichstrom-Anschluss in praktischer Anordnung. WLAN-APP Temperaturregelung über WLAN-App UNSCHLAGBARE QUALITÄTSMERKMALE Die CFX 100W verkörpert die nächste Generation tragbarer Kühlboxen. Da wäre zum Beispiel die CFX-Spezialelektronik, die unter anderem einen intelligenten, automatischen Turbokühler und eine Memory-Funktion umfasst. Auch die Gefrierleistung mit bis zu -22 °C ist unschlagbar und lässt sich sogar mit Solarenergie betreiben. Diese Kompressorkühl- und -gefrierbox der Premiumklasse ist überragend leise und liefert unabhängig der Umgebungstemperaturen eine hocheffiziente Kühlleistung. Sie verfügt sogar über einen USB-Ladeanschluss zum Aufladen von kleinen Elektrogeräten. Dank der herausklappbaren Tragegriffe können Sie diese großartige Kühl- und Gefrierbox überallhin mitnehmen. Durch die hochbelastbare Ausführung mit verstärkten Ecken, Scharnieren aus Edelstahl und robuster Deckelbeschichtung halten die preisgekrönten Kühlboxen der CFX-Serie von Dometic selbst anspruchsvollsten Anforderungen stand. Neben dem riesigen Fassungsvermögen von 100 l bringt das CFX 100W Modell eine besondere Funktion mit, welche die Regelung und Überwachung der Kühltemperatur über eine App auf Ihrem Smartphone oder Tablet ermöglicht. WAS DIE CFX SO LEISTUNGSFÄHIG MACHT? Die Kompressorkühltechnologie, die in der CFX-Serie von Dometic zum Einsatz kommt, bietet einfach eine unübertroffene Kühlleistung. Aber wie funktioniert sie? Sie arbeitet mit einem Kältemittel, das im Verdampfer vom flüssigen in den gasförmigen Zustand versetzt wird. Durch den Verdampfungsprozess wird Wärme aus dem Inneren des Kühlaggregats abgeleitet und die Temperatur sinkt. Der Kompressor saugt das Kältemittel ein, komprimiert es und leitet es an die Kondensatoreinheit weiter. Dann wird die aufgenommene Wärme in die Atmosphäre freigesetzt. Das Kältemittel verflüssigt sich und fließt zurück in den Verdampfer, wo der Kreislauf wieder von vorne beginnt. Das Ergebnis ist eine hervorragende Kühlleistung, die das Gefrieren selbst bei extremen Umgebungstemperaturen ermöglicht. SPEZIFIKATIONEN ALLGEMEIN * SKU-Nummer 9600002992 * Modell CFX 100W Professional * Modell auf Typenschild CFX100W * Lieferumfang 1 cooler, 1 manual, 1 warranty card, 1 Connection cable for 12/24V connection, 1 Connection cable for 100-240V connection, removable wire baskets * Produktbeschreibung Mobile Kompressorkühl- und -gefrierbox, 88 l * Kühltechnologie Kompressor ABMESSUNGEN * Abmessungen Produkttiefe 957 mm * Abmessungen Produkthöhe 472 mm * Abmessungen Produktbreite 530 mm * Nettogewicht 32 kg * Fassungsvermögen (EN62552) 100 l * Nutzinhalt - Gesamtinhalt (EN62552) 88 l ELEKTRIK * Eingangsspannung (AC) 100-240 V * Eingangsspannung (DC) 12/24 V * Nenneingangsstrom (AC) AC100V:1.25A AC240V:0.48A A * Nenneingangsstrom (DC) DC12V:10.5A DC24V:5.0A A 65 W * Nenneingangsleistung (AC) 75 W * Nenneingangsleistung (DC) 75 W * Eingangsfrequenz 50/60 Hz PERFORMANCE * Kältemittel, Typ R134a * Enthält fluorierte Treibhausgase 1430 * Durchschnittlicher Energieverbrauch unter Wechselstrom (EN62552) 110 kWh/24h * Energieverbrauch (DC@5/25°C) 0.267 kWh/24h * Energieverbrauch (DC@5/32°C) 1.574 kWh/24h * EU-Energieklasse (1060/2010/EC) A+ * Klimaklasse (EN62552) N/T ZUSÄTZLICH * Farbe Black Grey * Innenbeleuchtung Ja, LED * Zertifikate CB, CE, E4, GS LOGISTIK * Abmessungen Packstücktiefe 985 mm * Abmessungen Packstückhöhe 500 mm * Abmessungen Packstückbreite 557 mm * Packstückgewicht 6.5 kg

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Entschulung mit Schule: Artikulation von Selbst...
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie kann Bildung gelingen? Wie sieht verantwortliche Erziehung für die nachwachsende Generation aus, wenn diese den Fortbestand der Menschheit, der Erde und der geschaffenen Welt gewährleisten können soll? In klarer Abgrenzung zu pessimistischen Zukunftsszenarien zeigt die Autorin, dass Hoffnung besteht, denn die Ressourcen auf der Erde, die der Menschheit zur Verfügung stehen, lassen den Schluss einer baldigen Apokalypse nicht zu. Wir haben also sowohl die nötige Zeit, als auch die nötigen Ressourcen, um uns eingehend mit der Frage nach einem möglichen, wünschenswerten Umgang mit den nachwachsenden Generationen zu beschäftigen, denn es geht eben nicht darum, ihr (das der nachwachsenden) oder unser (das der bereits existierenden Generation) bloßes Überleben zu sichern. Sie stellt und beantwortet die Frage, welche Art von Bildung im Sinne einer Einführung der neugeborenen Generation in unsere gemeinsam geteilte Welt man sich vorstellen könnte und begründet deren Qualität. Dabei geht Julia Gumula aus von den Aufgaben, die sich aufgrund der besonderen Bedingtheiten eines Menschen in Mosambik ergeben und stellt daraufhin ein bemerkenswertes Konzept einer Zivilgesellschaft vor, die auf ihrer wichtigsten Bedingtheit des Lebens basiert: Die Solarenergie. Mithilfe der Nutzung von Sonnenenergie wird eindrucksvoll klar, wie unabhängig, frei wollend und ermächtigend eine dezentrale Versorgung der Menschheit durch Sonnenenergie sein kann. Deren Nachvollzug ermöglicht daraufhin das Skizzieren einer konkreten autarken Erziehungsinstitution, wie sie beispielsweise in Mosambik aber tendenziell in jedem anderen Land der Erde denkbar wäre. Diese spezielle Form von Selbstversorgung (nämlich energetische) regt daraufhin an, weitere Formen von Selbstversorgung zu untersuchen und sie an das Leben und das Ordnen vom Leben einer Generation und das ihrer Nachkömmlinge in einem Land wie Mosambik denkbar sind, zu adaptieren. Im Anschluss daran konkretisiert die Autorin das Konzept dieser Erziehungsinstitution und stellt deren Qualitätsmerkmale und Potentiale, da es konsequent zur Entschulung der Weltgesellschaft beiträgt, heraus. Gleichzeitig, und damit sichert diese Erziehungsinstitution ihre Nachhaltigkeit, ermächtigt sie ihre Nutzer und versetzt sie in die Lage, sich und ihre Bedingtheiten wahrzunehmen, sich selbst zu versorgen, selbst tätig zu werden und ihre Handlungen professionell und kulturell bedeutsam selbst zu verantworten.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Entschulung mit Schule: Artikulation von Selbst...
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wie kann Bildung gelingen? Wie sieht verantwortliche Erziehung für die nachwachsende Generation aus, wenn diese den Fortbestand der Menschheit, der Erde und der geschaffenen Welt gewährleisten können soll? In klarer Abgrenzung zu pessimistischen Zukunftsszenarien zeigt die Autorin, dass Hoffnung besteht, denn die Ressourcen auf der Erde, die der Menschheit zur Verfügung stehen, lassen den Schluss einer baldigen Apokalypse nicht zu. Wir haben also sowohl die nötige Zeit, als auch die nötigen Ressourcen, um uns eingehend mit der Frage nach einem möglichen, wünschenswerten Umgang mit den nachwachsenden Generationen zu beschäftigen, denn es geht eben nicht darum, ihr (das der nachwachsenden) oder unser (das der bereits existierenden Generation) blosses Überleben zu sichern. Sie stellt und beantwortet die Frage, welche Art von Bildung im Sinne einer Einführung der neugeborenen Generation in unsere gemeinsam geteilte Welt man sich vorstellen könnte und begründet deren Qualität. Dabei geht Julia Gumula aus von den Aufgaben, die sich aufgrund der besonderen Bedingtheiten eines Menschen in Mosambik ergeben und stellt daraufhin ein bemerkenswertes Konzept einer Zivilgesellschaft vor, die auf ihrer wichtigsten Bedingtheit des Lebens basiert: Die Solarenergie. Mithilfe der Nutzung von Sonnenenergie wird eindrucksvoll klar, wie unabhängig, frei wollend und ermächtigend eine dezentrale Versorgung der Menschheit durch Sonnenenergie sein kann. Deren Nachvollzug ermöglicht daraufhin das Skizzieren einer konkreten autarken Erziehungsinstitution, wie sie beispielsweise in Mosambik aber tendenziell in jedem anderen Land der Erde denkbar wäre. Diese spezielle Form von Selbstversorgung (nämlich energetische) regt daraufhin an, weitere Formen von Selbstversorgung zu untersuchen und sie an das Leben und das Ordnen vom Leben einer Generation und das ihrer Nachkömmlinge in einem Land wie Mosambik denkbar sind, zu adaptieren. Im Anschluss daran konkretisiert die Autorin das Konzept dieser Erziehungsinstitution und stellt deren Qualitätsmerkmale und Potentiale, da es konsequent zur Entschulung der Weltgesellschaft beiträgt, heraus. Gleichzeitig, und damit sichert diese Erziehungsinstitution ihre Nachhaltigkeit, ermächtigt sie ihre Nutzer und versetzt sie in die Lage, sich und ihre Bedingtheiten wahrzunehmen, sich selbst zu versorgen, selbst tätig zu werden und ihre Handlungen professionell und kulturell bedeutsam selbst zu verantworten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Entschulung mit Schule: Artikulation von Selbst...
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wie kann Bildung gelingen? Wie sieht verantwortliche Erziehung für die nachwachsende Generation aus, wenn diese den Fortbestand der Menschheit, der Erde und der geschaffenen Welt gewährleisten können soll? In klarer Abgrenzung zu pessimistischen Zukunftsszenarien zeigt die Autorin, dass Hoffnung besteht, denn die Ressourcen auf der Erde, die der Menschheit zur Verfügung stehen, lassen den Schluss einer baldigen Apokalypse nicht zu. Wir haben also sowohl die nötige Zeit, als auch die nötigen Ressourcen, um uns eingehend mit der Frage nach einem möglichen, wünschenswerten Umgang mit den nachwachsenden Generationen zu beschäftigen, denn es geht eben nicht darum, ihr (das der nachwachsenden) oder unser (das der bereits existierenden Generation) blosses Überleben zu sichern. Sie stellt und beantwortet die Frage, welche Art von Bildung im Sinne einer Einführung der neugeborenen Generation in unsere gemeinsam geteilte Welt man sich vorstellen könnte und begründet deren Qualität. Dabei geht Julia Gumula aus von den Aufgaben, die sich aufgrund der besonderen Bedingtheiten eines Menschen in Mosambik ergeben und stellt daraufhin ein bemerkenswertes Konzept einer Zivilgesellschaft vor, die auf ihrer wichtigsten Bedingtheit des Lebens basiert: Die Solarenergie. Mithilfe der Nutzung von Sonnenenergie wird eindrucksvoll klar, wie unabhängig, frei wollend und ermächtigend eine dezentrale Versorgung der Menschheit durch Sonnenenergie sein kann. Deren Nachvollzug ermöglicht daraufhin das Skizzieren einer konkreten autarken Erziehungsinstitution, wie sie beispielsweise in Mosambik aber tendenziell in jedem anderen Land der Erde denkbar wäre. Diese spezielle Form von Selbstversorgung (nämlich energetische) regt daraufhin an, weitere Formen von Selbstversorgung zu untersuchen und sie an das Leben und das Ordnen vom Leben einer Generation und das ihrer Nachkömmlinge in einem Land wie Mosambik denkbar sind, zu adaptieren. Im Anschluss daran konkretisiert die Autorin das Konzept dieser Erziehungsinstitution und stellt deren Qualitätsmerkmale und Potentiale, da es konsequent zur Entschulung der Weltgesellschaft beiträgt, heraus. Gleichzeitig, und damit sichert diese Erziehungsinstitution ihre Nachhaltigkeit, ermächtigt sie ihre Nutzer und versetzt sie in die Lage, sich und ihre Bedingtheiten wahrzunehmen, sich selbst zu versorgen, selbst tätig zu werden und ihre Handlungen professionell und kulturell bedeutsam selbst zu verantworten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Entschulung mit Schule: Artikulation von Selbst...
10,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wie kann Bildung gelingen? Wie sieht verantwortliche Erziehung für die nachwachsende Generation aus, wenn diese den Fortbestand der Menschheit, der Erde und der geschaffenen Welt gewährleisten können soll? In klarer Abgrenzung zu pessimistischen Zukunftsszenarien zeigt die Autorin, dass Hoffnung besteht, denn die Ressourcen auf der Erde, die der Menschheit zur Verfügung stehen, lassen den Schluss einer baldigen Apokalypse nicht zu. Wir haben also sowohl die nötige Zeit, als auch die nötigen Ressourcen, um uns eingehend mit der Frage nach einem möglichen, wünschenswerten Umgang mit den nachwachsenden Generationen zu beschäftigen, denn es geht eben nicht darum, ihr (das der nachwachsenden) oder unser (das der bereits existierenden Generation) bloßes Überleben zu sichern. Sie stellt und beantwortet die Frage, welche Art von Bildung im Sinne einer Einführung der neugeborenen Generation in unsere gemeinsam geteilte Welt man sich vorstellen könnte und begründet deren Qualität. Dabei geht Julia Gumula aus von den Aufgaben, die sich aufgrund der besonderen Bedingtheiten eines Menschen in Mosambik ergeben und stellt daraufhin ein bemerkenswertes Konzept einer Zivilgesellschaft vor, die auf ihrer wichtigsten Bedingtheit des Lebens basiert: Die Solarenergie. Mithilfe der Nutzung von Sonnenenergie wird eindrucksvoll klar, wie unabhängig, frei wollend und ermächtigend eine dezentrale Versorgung der Menschheit durch Sonnenenergie sein kann. Deren Nachvollzug ermöglicht daraufhin das Skizzieren einer konkreten autarken Erziehungsinstitution, wie sie beispielsweise in Mosambik aber tendenziell in jedem anderen Land der Erde denkbar wäre. Diese spezielle Form von Selbstversorgung (nämlich energetische) regt daraufhin an, weitere Formen von Selbstversorgung zu untersuchen und sie an das Leben und das Ordnen vom Leben einer Generation und das ihrer Nachkömmlinge in einem Land wie Mosambik denkbar sind, zu adaptieren. Im Anschluss daran konkretisiert die Autorin das Konzept dieser Erziehungsinstitution und stellt deren Qualitätsmerkmale und Potentiale, da es konsequent zur Entschulung der Weltgesellschaft beiträgt, heraus. Gleichzeitig, und damit sichert diese Erziehungsinstitution ihre Nachhaltigkeit, ermächtigt sie ihre Nutzer und versetzt sie in die Lage, sich und ihre Bedingtheiten wahrzunehmen, sich selbst zu versorgen, selbst tätig zu werden und ihre Handlungen professionell und kulturell bedeutsam selbst zu verantworten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Entschulung mit Schule: Artikulation von Selbst...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie kann Bildung gelingen? Wie sieht verantwortliche Erziehung für die nachwachsende Generation aus, wenn diese den Fortbestand der Menschheit, der Erde und der geschaffenen Welt gewährleisten können soll? In klarer Abgrenzung zu pessimistischen Zukunftsszenarien zeigt die Autorin, dass Hoffnung besteht, denn die Ressourcen auf der Erde, die der Menschheit zur Verfügung stehen, lassen den Schluss einer baldigen Apokalypse nicht zu. Wir haben also sowohl die nötige Zeit, als auch die nötigen Ressourcen, um uns eingehend mit der Frage nach einem möglichen, wünschenswerten Umgang mit den nachwachsenden Generationen zu beschäftigen, denn es geht eben nicht darum, ihr (das der nachwachsenden) oder unser (das der bereits existierenden Generation) bloßes Überleben zu sichern. Sie stellt und beantwortet die Frage, welche Art von Bildung im Sinne einer Einführung der neugeborenen Generation in unsere gemeinsam geteilte Welt man sich vorstellen könnte und begründet deren Qualität. Dabei geht Julia Gumula aus von den Aufgaben, die sich aufgrund der besonderen Bedingtheiten eines Menschen in Mosambik ergeben und stellt daraufhin ein bemerkenswertes Konzept einer Zivilgesellschaft vor, die auf ihrer wichtigsten Bedingtheit des Lebens basiert: Die Solarenergie. Mithilfe der Nutzung von Sonnenenergie wird eindrucksvoll klar, wie unabhängig, frei wollend und ermächtigend eine dezentrale Versorgung der Menschheit durch Sonnenenergie sein kann. Deren Nachvollzug ermöglicht daraufhin das Skizzieren einer konkreten autarken Erziehungsinstitution, wie sie beispielsweise in Mosambik aber tendenziell in jedem anderen Land der Erde denkbar wäre. Diese spezielle Form von Selbstversorgung (nämlich energetische) regt daraufhin an, weitere Formen von Selbstversorgung zu untersuchen und sie an das Leben und das Ordnen vom Leben einer Generation und das ihrer Nachkömmlinge in einem Land wie Mosambik denkbar sind, zu adaptieren. Im Anschluss daran konkretisiert die Autorin das Konzept dieser Erziehungsinstitution und stellt deren Qualitätsmerkmale und Potentiale, da es konsequent zur Entschulung der Weltgesellschaft beiträgt, heraus. Gleichzeitig, und damit sichert diese Erziehungsinstitution ihre Nachhaltigkeit, ermächtigt sie ihre Nutzer und versetzt sie in die Lage, sich und ihre Bedingtheiten wahrzunehmen, sich selbst zu versorgen, selbst tätig zu werden und ihre Handlungen professionell und kulturell bedeutsam selbst zu verantworten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot